Angebote zu "Dicke" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Dicke Bohne 'Eleonora' Bio-Samen
3,49 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Die Dicke Bohne, auch Ackerbohne genannt, gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler. Ihr hoher Proteingehalt und der hohe Ertrag machten die Pflanze schon im Mittelalter zu einem der wichtigsten Nahrungsmittel. Die Dicke Bohne 'Eleonora' ist eine starkwüchsige Sorte, die angenehm duftende weiße Blüten und lange, grüne Hülsen mit zahlreichen Kernen bildet. Die Dicke Bohne 'Eleonora' ist recht anspruchslos und stellt keine hohen Anforderungen an ihren Standort. Bei einer Direktsaat zwischen Februar und April kann die Ernte im Juni und Juli erfolgen. Die Dicken Bohnen haben einen kräftigen Geschmack und schmecken in Eintöpfen besonders gut. Getrocknete Bohnen können auch ohne Konservierung sehr lange gelagert werden. NL-BIO-01

Anbieter: TOM GARTEN
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Dicke Bohne 'Eleonora' Bio-Samen
3,49 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Die Dicke Bohne, auch Ackerbohne genannt, gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler. Ihr hoher Proteingehalt und der hohe Ertrag machten die Pflanze schon im Mittelalter zu einem der wichtigsten Nahrungsmittel. Die Dicke Bohne 'Eleonora' ist eine starkwüchsige Sorte, die angenehm duftende weiße Blüten und lange, grüne Hülsen mit zahlreichen Kernen bildet. Die Dicke Bohne 'Eleonora' ist recht anspruchslos und stellt keine hohen Anforderungen an ihren Standort. Bei einer Direktsaat zwischen Februar und April kann die Ernte im Juni und Juli erfolgen. Die Dicken Bohnen haben einen kräftigen Geschmack und schmecken in Eintöpfen besonders gut. Getrocknete Bohnen können auch ohne Konservierung sehr lange gelagert werden. NL-BIO-01

Anbieter: TOM GARTEN
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Ackerbohne
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Die Ackerbohne (Vicia faba), auch Saubohne, Favabohne, Dicke Bohne, Große Bohne, Pferdebohne, Faberbohne oder Puffbohne genannt, aus der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae). Sie gehört zur Gattung der Wicken (Vicia), im Gegensatz zur Gartenbohne, die einer eigenen Gattung Phaseolus angehört. Es ist eine Nutzpflanze. Die Wildform, von der die Ackerbohne abstammt, ist nicht bekannt. Heute kommt die Ackerbohne nur als Kulturpflanze vor. Als Kandidaten genannte Wildpflanzen (Vicia narbonensis L., Vicia galilaea Plitmann & Zohary) sind heutigen Erkenntnissen nach zwar nahe Verwandte, aber keine Stammformen. Vicia faba und Vicia narbonensis sind nach neueren Erkenntnissen Geschwister einer Elternform, die heute ausgestorben ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe